AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Invita Point Petra Michel

Für wen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte die Invita-Point Petra Michel, nachfolgend „Veranstalterin“ genannt, mit Ihrem Vertragspartner, nachfolgend „Kunde“ genannt abschließt. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

Wer betreut mich während des Kurses?

Die gebuchten Leistungen werden durch die Veranstalterin erbracht. 

Wo findet der Kurs statt?

Die Basenfastenkurse finden in Elmshorn (ambulant) oder im Waldhotel Kreuztanne oder in anderen von der Veranstalterin angegebenen Orten statt. Kurzfristige Änderungen des Veranstaltungsortes, der Veranstaltungsräumlichkeiten oder der Veranstaltungstermine behält sich die Veranstalterin vor. Die Änderungen ziehen keine Minderung des Preises nach sich.

Was ist, wenn der Kurs wegen höherer Gewalt nicht durchgeführt werden kann?

Kann ein Kurs aus Gründen höherer Gewalt oder mangels ausreichender Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, kann der Kunde keinen Schadenersatz geltend machen.

Sollten zu wenige Anmeldungen für einen Kurs vorliegen, behält sich die Veranstalterin das Recht vor, den Kurs abzusagen, das gilt auch im Falle einer bereits erfolgten Kursanmeldung. Dies gilt ebenfalls für den Ausfall der Kursleiterin oder aus anderen Gründen, die Invita Point Petra Michel nicht zu vertreten hat. Selbstverständlich werden in diesen Fällen alle Zahlungen unverzüglich zurücküberwiesen.

Kann aus den oben genannten Gründen ein Termin nicht eingehalten werden, wird unverzüglich eine Alternative oder ein Ersatztermin/-ort aufgezeigt und angeboten. Darüber hinaus gehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

Was beinhaltet der Kurs?

Ambulant:

Zu den Leistungen zählen:

  • 3 Gruppentreffen a‘ 90 Minuten
  • 1 Einzeltermin a‘ 60 Minuten
  • 1 basisches Fußbad a‘ 30 Minuten
  • 1 Broschüre „Anleitung Basenfasten“
  •  Ätherische Öle therapeutischer Qualität
  • 1 Bittersalz
  •  Basische Kräutertees zu den Treffen

Die Basenfastenzeit wird durch die fachkundige Leitung der Veranstalterin begleitet.

Kurs im Waldhotel Kreuztanne:

Zu den Leistungen zählen:

  • 6 Übernachtungen (Samstag zu Freitag) im Einzelzimmer
  • Täglich 3 basische Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abendessen)
  • Basische Teeauswahl & Mineralwasser über den gesamten Zeitraum
  • Nutzung des Wellnessbereiches mit Trockensauna, Farbdampfbad & Infrarotsauna
  • Leihbademantel & Frottee-Schuhe
  • Frühgymnastik
  • Täglich geführte Wanderungen oder Spaziergänge
  • Ein Einzeltermin ca. 60 Minuten
  • Ein basisches Elektrolyse-Fußbad 30 Minuten
  • Leberwickel
  • Broschüre „Anleitung Basenfasten“
  • Bittersalz & ätherische Öle therapeutischer Qualität
  • tägliche Themenvorträge
  • Abendprogramm mit Entspannungsangeboten

Die Basenfastenwoche wird durch die fachkundige Leitung der Veranstalterin begleitet.

Änderungen im Leistungsumfang behält sich die Veranstalterin vor.  

Wie kommt der Vertrag zustande?

Bei Eingang der schriftlichen oder mündlichen Anmeldung wird eine verbindliche Buchung für den jeweiligen Basenfastenkurs und für das Zimmer (im Falle der Buchung des Kurses im Waldhotel Kreuztanne) vorgenommen.
Mit der verbindlichen Buchung wird eine Anzahlung von 100,- € (ambulanter Kurs) und 300,00 € (Waldhotel Kreuztanne) fällig und ist auf folgendes Konto zu überwiesen:

Bankverbindung 

Kto.Inhaber Petra Michel

IBAN      DE71 2219 1405 0002 8457 20           BIC    GENODEF1PIN

Der Kunde erhält von der Veranstalterin nach Eingang der Anmeldung eine Buchungsbestätigung mit Rechnung und mit den entsprechenden Zahlungshinweisen.

Der jeweilige Restbetrag des Kurses wird mit Veranstaltungsbeginn (ambulant) bzw. 6 Wochen vor Kursbeginn fällig.

Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und gelten für einen Kunden. Kann ein Kunde nur zeitweise am Kurs teilnehmen, können die Kursgebühren nicht reduziert werden.

Wieviel kostet der Kurs?

Die aktuellen Preise für die Veranstaltungen werden auf der Homepage www.invita-point.de sowie im aktuellen Flyer veröffentlicht.
Bei Preisabweichungen durch Druckfehler im Flyer oder in den Bestätigungsschreiben gilt immer der Preis im Internet.

Wie kann ich von meiner Buchung zurücktreten?

Grundsätzlich kann der Kunde innerhalb von 2 Wochen nach dem Buchungsdatum (außer der Kurs hat bereits stattgefunden) vom Vertrag zurücktreten, diesen widerrufen. Dies bedarf der Schriftform. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss Invita Point Petra Michel, Heidmühlenweg 114 a, 25336 Elmshorn, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sollte der Kunde an dem Kurs nicht teilnehmen können, wird selbstverständlich jederzeit eine Ersatzperson akzeptiert. Eine rechtzeitige Mitteilung sollte erfolgen.

Die Veranstalterin räumt dem Kunden folgendes Rücktrittsrecht ein:

Ambulant:

  •    Bis 21 Tage vor Kursbeginn: 20,00 € Stornogebühr
  •    21-7 Tage vor Kursbeginn:    40,00 € Stornogebühr
  •      7-0 Tage vor Kursbeginn:  100,00 € Stornogebühr

Waldhotel Kreuztanne:

  •  bis 30 Tage vor Kursbeginn: 50,-€ Stornogebühr
  •  ab 20 Tage vor Kursbeginn:  30 % der Kosten für Seminar und Hotel
  •  ab 10 Tage vor Kursbeginn:  60 % der Kosten für Seminar und Hotel
  •  ab   5 Tage vor Kursbeginn:  80 % der Kosten für Seminar und Hotel

Die Veranstalterin empfieht den Kunden den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (in jedem Reisebüro erhältlich)! Bei Abreise nach Antritt der Reise gibt es keinerlei Rückerstattungen! Sollten in der Reservierungsbestätigung die Preise abweichen, gelten immer die angeführten Preise laut Preisliste!

Was ist wenn etwas passiert?

Die Veranstalterin haftet ausschließlich für Schäden, die im Rahmen des Basenfastenkurses durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Der Basenfastenkurs und alle Aktivitäten finden auf eigene Verantwortung statt. 
Für den Fall, dass Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, vergessen Sie nicht, diese mitzubringen.

Die Versicherung ist Sache des Kunden. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für Unfall oder Diebstahl während der Kurse. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass die von der Veranstalterin durchgeführten                 Kurse/Trainings keine therapeutischen Angebote darstellen und evtl. Konsultationen beim Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen können.

Anwendbares Recht und sonstige Bestimmungen?

Auf dem zwischen der Veranstalterin und dem Kunden geschlossenen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung.

Gerichtsstand ist Elmshorn.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, werden dadurch die übrigen Bedingungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden dann die unwirksam gewordene Bedingung in einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem Zweck der weggefallenen Bedingung am nächsten kommt.

Was ist nicht in der Seminargebühr enthalten?

Nicht in der Seminargebühr enthalten sind: An- und Abreisekosten-, Bus- und Taxifahrten, Kurtaxe, Miete für Fahrräder u.ä., Sonderwünsche bei Getränken, Getränke außerhalb des Hotels.

Wie sieht es mit der Motivation aus?

Die sollte vom Kunden mitgebracht werden. Da jeder Mensch nur das lernt wozu er bereit ist, liegt der Erfolg beim einzelnen Menschen. Die Veranstalterin begleitet diesen Prozess gerne mit. Jedoch ist dies ein innerer Prozess jedes Einzelnen, auf den die Veranstalterin auch durch kompetente Vermittlung der Kursstoffes keinen Einfluss hat. 

Was ist bei der Schweigepflicht zu beachten?

Die Veranstalterin verpflichtet sich zur Geheimhaltung aller relevanten Vorgänge, die ihr durch die Zusammenarbeit mit den Kunden bekannt geworden sind. Die Kunden verpflichten sich, über die ihnen bekannt gewordenen Vorgänge in dem Kurs, auch von jedem anderen Teilnehmer, Stillschweigen zu bewahren.         

Hier können Sie die AGB herunterladen.